Pellkartoffeln mit gegrillten Champignons und Rote Bete Salat

Leckeres Kartoffelgericht mit unwiderstehlicher Creme- und Hanfsoße

Gute Kartoffeln (z. B. Linda) haben unglaublich viel Aroma. Diese Vitamin-C-Bomben schmecken besonders lecker mit einer Cremesoße aus Margarine, Lupinenmehl, Hafermilch und etwas Hefeflocken. - Champignons haben zudem viel Eiweiß und sind gegrillt ein schmackhafter veganer Fleischersatz. Richtig herzhaft schmecken sie mit einem Dip aus zerriebenen gerösteten Hanfkörnern, Oliven- und Rapsöl.

Vegan Rezept von Suug

HauptgerichteFleischalternativenDipsSoßen
  • Kochzeit
    40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad
    Mittel
  • Aufwand
    Mittel
  • Vorbereitungszeit
    -
  • Vitamine
    Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E, Eiweiß / Protein
  • Unverträglichkeit
    vegan, glutenfrei
  • Nachhaltigkeit
    palmölfrei, zero-waste
  • Trend
    Vegan
  • Ausrüstung:
    Herd, Grillpfanne, Dampfdrucktopf

Motivation

Kartoffeln gibt es ganzjährig günstig. Sie enthalten sehr viel Vitamine und Mineralstoffe. - Kaufe dir festkochende Kartoffeln, z. B. Linda. Die sind herrlich tiefgelb und haben unglaublich viel Aroma.

Dazu grillst du dir ein paar weiße Champignons und machst dir einen saftigen Salat aus Roter Bete. Mit zwei unwiderstehlichen Soßen wird das eine herrliche - auch günstiges - Mahlzeit.

Zutaten für 2 Personen

Pellkartoffeln

  • Frische Zutaten:
  • 1/2 kg Kartoffeln (ich empfehle Linda)
  • Gewürze:
  • 1 TL Meersalz

Gegrillte Champignons

  • Frische Zutaten:
  • 200 g weiße Champignons

Rote Bete Salat

  • Frische Zutaten:
  • 1 Rote Bete ((1 große Knolle oder 2 kleine))
  • 1/2 Zwiebel
  • Vorrat:
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Meersalz
  • 1 EL Essig

Creme- und Ölsoße

Kratoffeln, 1 Rote Bete, Champignons, frische Kräuter als Basis ...
Kratoffeln, 1 Rote Bete, Champignons, frische Kräuter als Basis ...

Anleitung

1. Wasche die Kartoffeln und koche für ca. 20 Minuten mit ca. 3 Tassen Wasser und einer Prise Salz im Dampfdrucktopf. - Bei großen Kartoffeln brauchst du etwas mehr Zeit, bei kleinen Kartoffeln etwas weniger.

2. Putze die Champignon trocken ab. Mache eine Grillpfanne heiß und grille die Champignons so wie sie sind so lange an, bis sie braune Streifen haben. -

3. Schäle und halbiere die Rote Bete und koche sie mit einer Prise Salz in heißem Wasser, so lange, bis sie etwas weicher werden. Schaue nach 10 Minuten nach und koche sie ggf. etwas länger, wenn du sie etwas weicher durchgekocht magst. Danach wäschst du die Rote Bete mit kaltem Wasser ab und schneidest sie in mundgerechte Stücke. Dazu machst du dir ein Dressing aus einer Zwiebel, aus Olivenöl, Salz und Essig und gibst es über die Rote Bete Stücke. Diesen Rote Bete Salat lässt du dann mind. 10 Minuten lang im Dressing ziehen.

4. Für die Cremesoße nimmst du eine kleine Pfanne und erhitzt zunächst auf niedriger Stufe Margarine und Hafermilch. Dazu gibst du das Lupinenmehl, die Hefeflocken und das Meersalz. Würze die Cremesoße noch mit klein geschnitten Schnittlauch und Zwiebel und verrühre alles noch einmal kurz.

5. Nun mache dir noch eine Ölsoße für deine Champignons. Dazu zerreibst du im Mörser zuvor geröstete Hanfkörner, schwarze Sesamsamen, Olivenöl, einem Schuss Leinöl, Rapsöl, gehackte Zwiebel und Meersalz.

Tipps

Drücke die Champignons in der Grillpfanne mit einem Teller als Beschwerer fest auf den Pfannenboden. Dadurch erhalten sie schönere Grillstreifen - und das Aroma entfaltet sich besser.

Fazit

Linda-Kartoffeln sind die idealen Pellkartoffeln. Serviere sie mit gegrillten Champignons, die viel Proteine enthalten. Eine Ölsoße auf Hanfbasis sowie eine Cremesoße mit Lupinenmehl liefern zusätzlich Proteine und sorgen für ordentlich Würze. Ein Rote Bete Salat rundet dein Gericht ab: lokal und lecker!

... Hafermilch, Hanfkörner, schwarze Sesamkörner und Zwiebel für die Soßen.
... Hafermilch, Hanfkörner, schwarze Sesamkörner und Zwiebel für die Soßen.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Rezeptideen und Tipps rund ums vegane kochen – direkt in dein Email-Postfach!