Pimientos - Bratpaprika

Pimientos - Bratpaprika

Gebratene Paprikaschoten mit grobem Meersalz und Olivenöl

Tapas für Veganer: Bratpaprika - das sind kleine Paprikaschoten, die du in Öl anbrätst.

Vegan Rezept von Suug

Grill Tapa
  • Kochzeit 10 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad Einfach
  • Aufwand Klein
  • Vorbereitungszeit 3 Minuten
  • Vitamine Vitamin C
  • Unverträglichkeit vegan, laktosefrei, weizenfrei, nussfrei, glutenfrei, sojafrei, zuckerfrei
  • Nachhaltigkeit palmölfrei
  • Trend Vegan, Kalorienarm
  • Ausrüstung: Pfanne

Bio-Pimientos werden immer öfter im Supermarkt angeboten. Pimientos kannst du schnell und einfach anbraten - ein super veganes Fingerfood.

  • Zutaten für 2 Personen

    • 300 g Pimientos - Bratpaprika
    • 2 EL Bratolivenöl (Man kann mit Bratöl braten, am Ende auf dem Teller kaltgepresste Oliven Öl tuen. )
    • 1 Fingerspitze(n) Meersalz - grobes
    • 1 Fingerspitze(n) Pfeffer (Manche mögen auch ohne Pfeffer ;-))
  • Anleitung

    1. Wasche die Pimientos und trocken sie ab.

    2. Erhitze eine Pfanne erhitzen und brate darin die Pimientos ca. 5 bis 7 Minuten in Bratolivenöl. Deine Pimientos sind dann fertig, wenn sie ein paar angebrannte Flächen haben.

    3. Gib die Pimientos auf einen Teller, bestreue sie mit Meersalz und Pfeffer träufle etwas Olivenöl drüber.

Passt bei Lust auf ...

  • Cuisine / Tradition
    Fusion, Spanisch
  • Essens-Temperatur
    warm
  • Charakter & Geschmack
    würzig
  • Farbe
    grün
  • Stimmung
    fröhlich
  • Umgebung / Kontext
    Zuhause, Grill, Party
  • Saison
    Ganzjährig
  • Wochentag
    Ganze Woche
  • Tageszeit
    mittags, abends

Tipps

Zu Pimientos kannst du weitere Tapas servieren. Und Ciabatta oder Baguette und Rot- oder Weißwein.

'Vegan Learnings'

Pimientos im Kühlschrank sind die Rettung für spontane Gastfreundschaft. - Sie wirken auch dann Wunder, wenn mal der kleine Hunger am Abend bei dir vorbei schaut.

Jetzt Vegan4you folgen!

Vegan4you.org - Was koche ich heute?

Vegane Rezepte und Ratgeber mit vielen Tipps zur veganen Ernährung –
tierleidfrei: ganz ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte und mit möglichst wenig raffinierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, weißem Reis). –
Garantiert superlecker!

Copyright © 2019 Vegan4you.org. All Rights Reserved.

Vegan4you – seit 2017