Vegane Burritos mit Sojaschnetzel Tortillas und die Zutaten für die Füllung: Kidneybohnen, Sojaschnetzel, Mais, Paprika, Lauchzwiebeln, Peperoni, Tomate, rote Zwiebel, Petersilie, Pfefferminze, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer

Vegane Burritos mit Sojaschnetzel

Vegane Burritos - gefüllte Tortillas - mit Sojaschnetzel, Kidneybohnen und viel frischem Gemüse

Burritos kannst du einfach zubereiten. Die Füllung lässt sich easy an jeden Geschmack anpassen. - Toll schmecken Burritos mit Bohnen und Sojaschentzel - als Fleischersatz.

Vegan Rezept von Suug

Klassiker Wrap
  • Kochzeit 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Aufwand Mittel
  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Vitamine Vitamin B6, Vitamin E, Eiweiß / Protein
  • Unverträglichkeit vegan
  • Nachhaltigkeit palmölfrei
  • Trend Vegan
  • Ausrüstung: Pfanne, Topf

Burritos - die superleckeren gute Laune machenden Wraps aus Mexiko - die du nach Belieben mit allen möglichen Zutaten füllen kannst: genau das Richtige für die vegane Küche. - In deinen Super-Burrito gehören Kidneybohnen und scharf angebratene Sojaschnetzel mit ordentlich Biss. Dazu viel frisches Gemüse und ein Joghurt-Minz-Dipp und eine Salsasoße mit viel Tomaten und Zwiebeln.

  • Zutaten für 2 Personen

    Für die Burrito-Füllung

    Frische Zutaten:
    • 1/2 Paprika
    • 1/4 Salat (ich nehme heute Römersalat. Eisbergsalat ist noch einfacher zu bekommen und pass ebenso gut)
    • 1 Stange(n) Lauchzwiebel
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 rote Peperoni
    • 1/4 Bund frische Petersilie
    • 5-10 Blatt/Blätter frische Pfefferminze
    • 1 Tomate
    • 1/4 Limette
    • 2 EL Sojajoghurt
    Vorrat:Gewürze:
    • 2 TL Kreuzkümmel (auch Kumin oder Cumin)
    • 1 TL Cayennepfeffer
    • 1 gute Prise Meersalz

    Für den Tomaten-Salsa-Dipp

    Frische Zutaten:
    • 1 Tomate
    • 1/2 rote Zwiebel
    • 1/4 Limette
    • 1 Stange(n) Lauchzwiebel
    • 1/4 Bund frische Petersilie
    Vorrat:
    • 1 EL Tomatenmark
    Gewürze:
    • 1/2 TL Meersalz

    Für den Pfefferminz-Soja-Joghurt-Dipp

    • 1/2 TL Meersalz
    Frische Zutaten:
    • 200 g Soja-Joghurt
    • 1/4 Bund frische Petersilie
    • 5 - 10 Blatt/Blätter frische Pfefferminze
  • Anleitung

    1. Zunächst befeuchtest du die Sojaschnetzel befeuchten und lässt sie 5 Minuten ziehen. Am besten zu beträufelst sie zunächst mit etwas Wasser und gibst dann ggf. nach einer Weile mehr dazu Achte dabei darauf, dass die Sojaschnetzel nicht zu matschig werden.

    2. Während die Sojaschnetzel Wasser ziehen, kannst du die Kidneybohnen in einem kleinen Topf aufwärmen. Dazu gibst du 1 EL Tomatenmark und den Kreuzkümmel.

    3. Erhitze nun etwas Bratöl in einer Bratpfanne und gebe die befeuchteten Sojaschnetzel hinein. Schneide die roten Pepperoni in dünne längliche Streifen und brate sie gemeinsam mit den eingeweichten Sojaschnetzel scharf an. Dazu gibst du den Caycennpfeffer und 1/2 TL Meersalz.

    4. Nebenbei kannst du das frische Gemüse vorbereiten: den Salat, die rote Paprika, und die rote Zwiebel schneidest du in längliche Stücke. Die Tomate schneidest du in dünne Scheiben. Die Kräuter hackst du klein. Den Mais aus dem Glas lässt du abtropfen.

    5. Für den Pfeffferminz-Soja-Joghurt-Dipp verrührst du in einem Schälchen den Joghurt mit den Kräutern und etwas Meersalz.

    6. Für den Tomaten-Salsa-Dipp verrührst du nun gehackte Tomaten mit dem Tomatenmark. Dazu gibst du etwas Meersalz, gehackte Kräuter und den Saft der Limette.

    7. In einer weitern Pfanne brätst du die Tortillas beidseitig leicht an - nur einen Moment lang, damit sie nicht zu trocken werden und du sie nicht mehr rollen kannst. Nun legst du eine Tortilla auf ein Brett oder einen Teller und streichst in der Mitte zunächst einen Streifen der Pfefferminz-Soja-Joghurtsoße aus. Darauf legst du nun ein paar Salatblattstreifen, Sojaschnetzel, Kidneybohnen sowie Stücke der Paprika, der Tomate, ein etwas vom Mais und der Zwiebel. Darüber streust du noch etwas gehackte Lauchzwiebel und Petersilie. Dann rollst du die Tortilla zusammen. Fertig.

Passt bei Lust auf ...

  • Cuisine / Tradition
    Mexikanisch
  • Essens-Temperatur
    warm
  • Charakter & Geschmack
    salzig, scharf, herzhaft, exotisch
  • Farbe
    rot, gelb, grün
  • Stimmung
    glücklich, heiter, leicht, energiegeladen
  • Umgebung / Kontext
    Zuhause, To Go, Party
  • Saison
    Ganzjährig
  • Wochentag
    Ganze Woche
  • Tageszeit
    mittags, abends, nachts

Tipps

Tipp 1: Die Tortillas kannst du natürlich auch selber machen. Dazu vermischt du Weizenmehl mit Wasser und etwas Salz zu einem knetbaren Teig. Dann rollst du den Teig mit einem Nudelholz ganz dünn aus. - Du kannst Tortillas auch gut mit Vollkorn-Dinkelmehl machen. Das schmeckt etwas rustikaler - und ist etwas gesünder. Die Tortillas müssen dann allerdings etwas dicker ausgerollt werden, weil das Mehl nicht ganz so gut klebt wie Weizenmehl. Du kannst auch eine Mischung aus Weizen- und Dinkelmehl probieren.

Tipp 2: Anstatt der Kidneybohnen kannst du auch sehr gut Linsen oder schwarze Bohnen verwenden.

Tipp 3: Und anstatt der Sojaschnetzel kannst du deinen Burritos einen total anderen Dreh mit Avocados oder gegrillte Auberginen verleihen.

'Vegan Learnings'

Burritos kannst du einfach zubereiten und du wirst sie in deiner veganen Küche lieben, das du die Zutaten so vielfältig kombinieren kannst. So kannst du einfach Burritos für jeden Geschmack zaubern. In Papier eingewickelt kannst du die Burritos auch für unterwegs vorbereiten und mitnehmen. - Simpel, lecker, mexikanisch. "Qué Chido".

Tortillas und die Zutaten für die Füllung: Kidneybohnen, Sojaschnetzel, Mais, Paprika, Lauchzwiebeln, Peperoni, Tomate, rote Zwiebel, Petersilie, Pfefferminze, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer

Jetzt Vegan4you folgen!

Vegan4you.org - Was koche ich heute?

Vegane Rezepte und Ratgeber mit vielen Tipps zur veganen Ernährung –
tierleidfrei: ganz ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte und mit möglichst wenig raffinierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, weißem Reis). –
Garantiert superlecker!

Copyright © 2021 Vegan4you.org. All Rights Reserved.

Vegan4you – seit 2017